cc7f6491

1.1.11.2. Der Rücksitz


Das Zusammenlegen des hinteren Sitzens

Schlürfen Sie nach oben den Hebel 1 Fixierung des Rückens des Sitzes in die Lagen der Abnahme der Fixierung.

Schlürfen Sie nach oben die Schaltfläche 2 Abnahmen der Fixierung.

Legen Sie den Rücken des Sitzes zusammen.

Jeder Rücken kann sich abgesondert bilden. Es wird zulassen, den Gepäckraum bis zu den Rücken der Vordersitze zu vergrössern.
Die Warnung

Bei der Rückführung des Rückens des Sitzes in die senkrechte Lage überzeugen sich, dass die Sicherheitsgurte nicht perekrutscheny unter dem Rücken des Sitzes nicht eingeklemmt sind, und befinden sich in ihrer gehörigen Lage und sind zur Nutzung fertig; überzeugen sich in der Zuverlässigkeit der Fixierung des Rückens des Sitzes, vorwärts und rückwärts auf ihr Oberteil gedrückt.


Beim Zusammenlegen nach unten des linken Rückens des Sitzes, wenn das Gepäck im vergrösserten Gepäckraum die Oberschwelle des Sicherheitsgurtes des hinteren zentralen Sitzes beschädigen kann, schalten Sie diesen Riemen für die Verhinderung seiner Beschädigung aus.

Die Verhinderung der Beschädigung der Oberschwelle des Sicherheitsgurtes des hinteren zentralen Sitzes

Drücken Sie die Schaltfläche der Absonderung der Schnalle (hell-grau) für die Befreiung der Pfote 1 (mit dem gebogenen Ende) und ermöglichen Sie dem Riemen, sich zu beteiligen.

Die Warnung

Schalten Sie den Sicherheitsgurt des hinteren zentralen Sitzes nur im Falle der angegebenen höher Umstände aus; schalten Sie es für irgendwelche anderen Fälle nicht aus.


Nehmen Sie den Riemen von der richtenden Oberschwelle ab.


Ermöglichen Sie dem Riemen vollständig zu beteiligen und, die Pfote in die Spalte einzustellen.

Nach der Rückführung des Rückens des Sitzes in die senkrechte Lage folgen Sie darauf, dass es richtig ist, den Sicherheitsgurt des zentralen Sitzes für die Bereitschaft zur Nutzung anzuschalten.

prodente der Sicherheitsgurt des hinteren zentralen Sitzes durch richtend des Sicherheitsgurtes;
Stellen Sie die Pfote 1 (mit dem konkaven Ende) in die Schnalle mit dem hell-Schwefel von der Schaltfläche der Absonderung der Schnalle ein.
Sie werden hören den Nasenstüber während die Pfote in der Schnalle zugeklinkt werden wird.

Die Warnung

Stellen Sie die Pfote 1 (mit dem konkaven Ende) in andere Schnalle, außer dem nicht ein, auf der es die helle-graue Schaltfläche der Absonderung der Schnalle gibt. Nach dem Einschub der Pfote überzeugen sich, dass sie in der Schnalle zugeklinkt wurde.

Stellen Sie die Münzen, die die Büroklammern u.ä. in die Schnalle nicht ein, da es saschtschelkiwaniju die Pfoten in der Schnalle stören kann.


Überzeugen sich, dass der Riemen nicht perekrutschen unter dem Sitz nicht zugedrückt ist, dass er sich in der gehörigen Lage befindet und ist zur Nutzung fertig.

Wenn der Sicherheitsgurt normal nicht funktioniert, sofort wenden sich zum Dealer Toyota. Verwenden Sie den Sitz nicht, bis der Sicherheitsgurt repariert sein wird.