cc7f6491

1.1.20.3. Das Tachometer



Das Tachometer bezeichnet die Geschwindigkeit des Motors in Tausenden U/min. Verwenden Sie es beim Fahren für die Auswahl des richtigen Punktes der Umschaltung der Sendungen und für die Verhinderung der Arbeit des Motors auf den viel zu niedrigen oder viel zu hohen Sendungen. Das Fahren auf den viel zu hohen Wendungen des Motors bringt zu seinem übermäßigen Verschleiß und der schlechten Einsparung des Brennstoffes. Sie erinnern sich: meistens gibt es je mehrere Zahl der Wendungen des Motors, desto höher als Einsparung des Brennstoffes.