cc7f6491

3.2.7. Der Gasverteilerriemen und die Sternchen

Der Gasverteilerriemen

1. Die Verlegung
2. Der Gasverteilerriemen
3. Die richtende Disk des Riemens
4. Der Träger
5. Die Verlegung
6. Der Schutzmantel der Leitungen
7. Die Zwischenscheibe N1
8. Die Kappe
9. Die Platte
10. Natjaschitel des Riemens
11. Das Sternchen der Kurbelwelle
12. Die Scheibe
13. Die Zwischenscheibe N2
14. Das Sternchen der linken Kurvenwelle
15. Das Sternchen der rechten Kurvenwelle
16. Die Scheibe der Kurbelwelle
17. Der untere Deckel des Riemens
18. Der rechte Montageträger des Motors
19. Der obere Deckel des Riemens

Die Abnahme

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Schalten Sie die Leitung minussowoj die Klemmen des Akkumulators aus.
2. Nehmen Sie den erweiternden Behälter des Systems der Abkühlung und den Behälter stekloomywatelej des frontalen Glases ab.
3. Nehmen Sie priwodnyje die Riemen des Generators und der Pumpe des Systems der Verstärkung der Lenkung ab.
4. Schwächen Sie die Bolzen des rechten Vorderrads. Heben Sie und festigen Sie den Vorderteil des Autos. Nehmen Sie das Rad ab. Nehmen Sie die Isolierung des Bogens des Rads ab.
5. Stellen Sie den Zylinder des ersten Kolbens in den oberen toten Punkt fest.
6. Schrauben Sie zwei durchgehende Bolzen () aus und nehmen Sie den Luftzug, der die Absetzung des Motors reguliert () und den Träger des Luftzuges ab.
7. Nehmen Sie die Zündkerzen ab.

8. Nehmen Sie den oberen Deckel des Gasverteilerriemens und die Verlegung ab.

9. Wenn Sie nochmalig im Begriff sind, den Gasverteilerriemen zu verwenden, machen Sie darauf die Einstelzeichen.

10. Prüfen Sie sinchronisazionnyje die Zeichen der Sternchen der Kurvenwellen. Die Zeichen auf den Sternchen der Wellen sollen mit den Zeichen auf dem hinteren Deckel des Riemens vereint sein.
11. Schrauben Sie zwei Bolzen (die Zeiger) aus und nehmen Sie natjaschitel des Riemens ab.
12. Schwächen Sie die Spannung des Riemens und nehmen Sie den Riemen ab.
13. Um das Sternchen der Kurvenwelle abzunehmen, nehmen Sie den Deckel des Kopfes ab und bremsen Sie die Welle vom Schraubenschlüssel (Zeiger). Binden Sie den Bolzen des Sternchens zusammen und nehmen Sie das Sternchen ab.
14. Nehmen Sie die obere Zwischenscheibe ab.
15. Schrauben Sie den Bolzen der Scheibe der Kurbelwelle aus, vorläufig das Schwungrad gebremst.
16. Prüfen Sie sinchronisazionnyje die Zeichen und nehmen Sie die Scheibe ab.
17. Nehmen Sie den unteren Deckel des Riemens und die Verlegung ab.
18. Nehmen Sie die richtende Disk des Riemens ab.
19. Wenn Sie nochmalig im Begriff sind, den Riemen zu verwenden, machen Sie das Einstelzeichen auf dem Riemen gegenüber der Öffnung im Sternchen der Kurbelwelle. Nehmen Sie den Riemen ab.

Die Prüfung

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Prüfen Sie den Riemen (siehe den Unterabschnitt 3.1.7.).
2. Prüfen Sie, ob natjaschitel des Riemens verläuft, ersetzen Sie natjaschitel falls notwendig.
3. Messen Sie den auftretenden Teil des Stockes natjaschitelja. Wenn die bekommene Größe den technischen Forderungen nicht entspricht, ersetzen Sie natjaschitel.

Die Anlage

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Sorgfältig reinigen Sie den Vorderteil des Motors.
2. Stellen Sie das Sternchen der Kurbelwelle (fest wenn nahmen Sie sie ab) und vereinen Sie das Zeichen sinchronisazionnoj die Sternchen mit dem Zeichen auf dem Block der Zylinder () und stellen Sie den Riegel des Sternchens () fest.
3. Schmieren Sie des unteren Zwischenstockes germetikom ein, stellen Sie die Scheibe fest und ziehen Sie den Bolzen bis zum geforderten Moment des Zuges fest.
4. Ziehen Sie den Riemen an, die Einstelzeichen benutzend.
5. Ziehen Sie die richtende Disk des Riemens und den unteren Deckel des Riemens an.
6. Stellen Sie die Scheibe der Kurbelwelle fest und ziehen Sie den Bolzen der Scheibe fest.
7. Stellen Sie die obere Zwischenscheibe fest und ziehen Sie den Montagebolzen fest.
8. Stellen Sie die Sternchen der Kurvenwellen fest. Der Flansch des Vordersternchens soll nach draußen, und den Flansch des hinteren Sternchens nach innen gerichtet sein. Prüfen Sie, damit sinchronisazionnyje die Zeichen auf den Sternchen und auf dem hinteren Deckel des Riemens vereint waren. Ziehen Sie die Bolzen der Sternchen bis zum geforderten Moment des Zuges fest.
9. Ziehen Sie den Riemen auf die Sternchen der Kurvenwellen an, die Einstelzeichen benutzend.
10. Mit Hilfe des Schraubstocks, drücken Sie den Stock natjaschitelja ein. Stellen Sie schtopornyj die Spindel vom Durchmesser 1,27 mm in die Öffnungen des Mantels und des Stockes natjaschitelja ein.
11. Stellen Sie natjaschitel fest und ziehen Sie seine Bolzen fest. Erreichen Sie die Sperrspindel des Stockes.
12. Drehen Sie die Kurbelwelle im Uhrzeigersinn auf zwei volle Wendungen um. Prüfen Sie sinchronisazionnyje die Zeichen.
13. Stellen Sie die bleibenden Details fest.