cc7f6491

3.4.9. Das System der Ladung der Batterie

Cистема der Ladung besteht aus dem Generator des Wechselstromes, der in den Generator des Reglers der Anstrengung eingebaut ist, der Kontrollkette der Ladung, der Batterie, der schmelzbaren Oberschwelle und der Anschlussleitungen. Bei der gemeinsamen Arbeit dieser Geräte wird eine Ernährung solcher Konsumenten wie die Zündanlage, die Geräte der Beleuchtung und der Signalisierung gewährleistet, der Radioapparat u.a. der Antrieb des Generators verwirklicht sich vom Riemen im Vorderteil des Motors.

Der Regler der Anstrengung ist für die Aufrechterhaltung der Anstrengung des Generators auf dem aufgegebenen Niveau vorbestimmt. Bei der heftigen Erhöhung der Anstrengung auf dem Ausgang des Generators verhindert der Regler die Würfe des Stromes und der Überlastung in der Kette einer Ernährung.

Des periodischen Abgangs des Systems der Ladung ist es in der Regel nicht erforderlich. Jedoch ist nötig es den Riemen des Antriebes des Generators, die Batterie und die Anschlussleitungen periodisch anzuschauen.

Die Kontrolllampe der Ladung auf dem Paneel der Geräte flammt beim Einschluss der Zündung auf und nach dem Start des Motors erlischt. Wenn die Lampe nach dem Start des Motors nicht erlischt, so ist in die Kette der Ladung fehlerhaft. Einige Autos werden vom Voltmeter ausgestattet. Wenn das Voltmeter die sehr hohe oder sehr niedrige Anstrengung vorführt, so braucht die Kette der Ladung die Prüfung.


Die Warnung

Bei der Vereinigung der Batterie mit dem Generator immer beachten Sie die Polarität des Anschlusses.

Vor der Reparatur eines beliebigen Grundstücks des Autos vom Elektroschweißen schalten Sie die Leitungen vom Generator und der Batterie aus.

Es wird verboten, den Motor beim angeschlossenen Ladegerät zu starten.

Der Generator ist gerade zu batareje verbunden, deshalb bei sakoratschiwanii der Schlussfolgerungen des Generators, oder bei seiner Überlastung, ist die Bildung des Bogens und der Brand möglich.


Die Prüfung

Beim Defekt der Kette der Ladung der Batterie, bevor die Schlussfolgerung über den Ausfall des Generators zu ziehen erfüllen Sie die folgenden Prüfungen.

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Prüfen Sie den Zustand der Batterie, den Zustand und die Zuverlässigkeit der Befestigung der Leitungen und der Stecker.
2. Prüfen Sie den Zustand und die Spannung des Riemens des Generators. Beim Entdecken der Merkmale des Verschleißes den Riemen ersetzen Sie.
3. Prüfen Sie den Zug der Bolzen des Generators.
4. Starten Sie den Motor und prüfen Sie den Laut, der vom Generator verlegt wird.
5. Prüfen Sie die schmelzbaren Oberschwellen, beim Entdecken der durchbrennenden Oberschwellen der Einschübe klären Sie den Grund auf und entfernen Sie.
6. Prüfen Sie die Anstrengung auf batareje auf dem nicht arbeitenden Motor, das daneben 12,5 W sein soll
7. Schließen Sie das Ampermeter und das Voltmeter an, starten Sie den Motor und prüfen Sie die Anstrengung, die von 13,5 bis zu 15 In beim Strom nicht mehr 10 A sein soll
8. Werden das entfernte Licht der Scheinwerfer, die Klimaanlage und den Heizkörper einschalten. Bei der normalen Arbeit des Systems der Ladung soll die Anstrengung nicht weniger 13,5 In beim Strom daneben 30 A sein
9. Wenn die Anstrengung 15 In höher ist, so ersetzen Sie den Regler der Anstrengung.

10. Wenn die Anstrengung normal niedriger ist, so verbinden Sie mit der Masse die Schlussfolgerung F und starten Sie den Motor.
11. Wenn die Anstrengung normal, so ersetzen Sie den Regler der Anstrengung. Wenn die Anstrengung nach wie vor niedrig, so ist der Generator fehlerhaft.