cc7f6491

6.14. Die Drossel


Die vierzylindrigen Motoren

1. Die Vakuumschläuche
2. Die Verlegung
3. Der Schlauch des Systems, das Paare des Brennstoffes fängt
4. Der Mantel drosselnoj saslonki
5. Die Leitung des Sensors der Lage drosselnoj saslonki
6. Die Leitung
7. Das Rohr, das die Drossel mit dem Luftfilter verbindet
8. Der Umgehungsschlauch der kühlenden Flüssigkeit
9. Der Luftschlauch
10. Der Umgehungsschlauch der kühlenden Flüssigkeit
11. Trossik drosselnoj saslonki
12. Trossik des Gaspedals
13. Der Schlauch des Systems, das Paare des Brennstoffes fängt
14. Der Temperatursensor des Systems rezirkuljazii der Abschlußgase.

Das Funktionieren der Vakuumhäfen der Drossel – die 4-Zylinder-Modelle

Die Benennung des Hafens
Im Leerlauf
Die übrigen Regimes
R
Es gibt kein Vakuum
Das Vakuum
JE
Es gibt kein Vakuum
Das Vakuum
R
Es gibt kein Vakuum
Es gibt kein Vakuum

Die Prüfung

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Schauen Sie den Hebelmechanismus an, er soll fliessend nicht sajedat funktionieren.
2. Führen Sie den Motor, schalten Sie die Vakuumschläuche von der Drossel der Reihe nach aus. Ob prüfen Sie es gibt das Vakuum im Leerlauf und bei den höheren Wendungen. Vergleichen Sie die Ergebnisse der Prüfung mit den Daten der Tabelle das Funktionieren der Vakuumhäfen der Drossel – die 4-Zylinder-Modelle.
3. Nehmen Sie wosduchosabornuju das Rohr ab und prüfen Sie die Drossel auf das Vorhandensein des Rußansatzes und des Schmutzes. Falls notwendig waschen Sie die Drossel von der speziellen Lösung für das Reinigen der Vergaser aus.

Der Ersatz

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Schalten Sie die Leitung minussowoj die Klemmen des Akkumulators aus.
2. Nehmen Sie wosduchosabornuju das Rohr ab, das den Körper der Drossel mit dem Luftfilter verbindet.
3. Schalten Sie trossik des Gaspedals vom Hebel drosselnoj saslonki aus.
4. Schalten Sie vom Mantel der Drossel die Schläuche und die Leitungen aus.
5. Schalten Sie die Leitung vom Sensor der Lage drosselnoj saslonki aus.
6. Schrauben Sie die Montagebolzen der Drossel aus.
7. Schalten Sie die Drossel vom Einlasskollektor aus.
8. Die Anlage wird in der Rückordnung der Abnahme durchgeführt.