cc7f6491

7.2.19. Das System rezirkuljazii

Das System ist für die Senkung des Inhalts der Oxyde des Stickstoffes in den durcharbeitenden Gasen vorbestimmt. Es wird von der Senkung der Temperatur des Brennens bei perenaprawlenii den Teil der Gase in die Brennkammer erreicht. Der Satz der Geräte des Systems und die Ordnung der Prüfung für 4 und 6-Zylinder-Motoren unterscheidet sich etwas.

Die Prüfung

DIE 4-ZYLINDER-MOTOREN

Die Anordnung der testbaren Ventile des Systems rezirkuljazii auf dem 4-Zylinder-Motor

1. Der Pneumoverteiler des Ventiles rezirkuljazii
2. Der Schlauch
3. Der Stecker des Pneumoverteilers auf dem Ventil rezirkuljazii

Das Ventil rezirkuljazii
DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Starten Sie den Motor, schalten Sie vom Ventil den Schlauch aus und verbinden Sie auf seine Stelle die Vakuumpumpe.
2. Bei der Bildung der Verdünnung im Ventil soll die Arbeit des Motors labil werden, und die Aussage wakuumetra soll fluktuirowat nicht. Andernfalls prüfen Sie die Sauberkeit des aufsaugenden Kollektors oder ersetzen Sie das Ventil.

Der Filter des verwaltenden Ventiles

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Nehmen Sie kolpatschok des Ventiles ab.
2. Nehmen Sie das verwaltende Ventil ab und erreichen Sie die Filter. Die grobe Oberfläche des äusserlichen Filters soll nach draußen gewandt sein. Produjte die Filter stellen Sie eben zurecht.

Das System rezirkuljazii


DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Schalten Sie den Schlauch vom Ventil rezirkuljazii aus und zwischen dem Ventil und dem Pneumoverteiler stellen Sie wakuumetr fest.
2. Starten Sie den Motor und verbinden Sie die Schlussfolgerungen ТЕ1 und Е1 auf dem diagnostischen Stecker.
Bei der Temperatur des Motors 55 ° Mit und 2500 U/min die Verdünnung, sein nicht soll.
Auf dem erwärmten Motor bei 2500 soll die kleine Verdünnung U/min sein.
3. Verbinden Sie den Stutzen R mit dem aufsaugenden Kollektor vom Abschnitt des Schlauches. Bei 2500 soll die bedeutende Verdünnung U/min sein.
4. Prüfen Sie den Widerstand des Pneumoverteilers, der 33–39 Ohm sein soll (die Abb. die Anordnung der testbaren Ventile des Systems rezirkuljazii auf dem 4-Zylinder-Motor siehe). Andernfalls ersetzen Sie den Pneumoverteiler.

DIE 6-ZYLINDER-MOTOREN

Das Ventil rezirkuljazii

Die Prozedur der Prüfung ist beschrieben höher für den 4-Zylinder-Motor ähnlich.

Der Sensor der Temperatur
DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

Schalten Sie den Stecker (aus der Sensor der Temperatur des Systems werden rezirkuljazii um den Einlassrohr einschrauben) und prüfen Sie den Widerstand des Sensors bei verschiedenen Temperaturen (siehe den Unterabschnitt 7.2.2.).


Der Stellungssensor des Ventiles rezirkuljazii


DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
Schalten Sie den Stecker aus und prüfen Sie den Widerstand des Sensors (siehe den Unterabschnitt 7.2.2.). Für die Prüfung des Widerstands des Stellungssensors des Ventiles rezirkuljazii schließen Sie den Widerstandsmesser an die Schlussfolgerungen Е2 und VC an.

Der Pneumoverteiler

Die Anordnung pnewmoraspredelilja auf dem Motor V6

1. Der Deckel
2. Die Schläuche
3. Der Pneumoverteiler des Systems ulawliwanija parow des Benzins
4, 6, 7. Die Stecker
5. Der Pneumoverteiler des ACIS-Systems
8. Die Rinne der Hochspannungsleitungen
9. Die Ventile des Systems ulawliwanija parow des Benzins

Der Ersatz

Das Ventil rezirkuljazii

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
Schalten Sie vom Ventil den Schlauch und den Hörer (auf den Motoren V6) aus. Siehe die Abb. links. Wenden Sie die Bolzen (ab sind von den Zeiger auf die Abb. rechts angegeben) und nehmen Sie das Ventil ab.

Die Montage des Ventiles rezirkuljazii

1, 2. Der Schlauch
3. Das Ventil
4, 5. Die Verlegung

Das verwaltende Ventil

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
Bezeichnen Sie und schalten Sie die Schläuche aus. Erreichen Sie das verwaltende Ventil aus dem Träger.